arrow-more-24 arrow-more-32 arrow-more-outline-24 arrow-more-outline-32 arrow-open-outline-32 arrow-open-solid-32 arrow-solid-16 business-solid-32 calender-solid-32 close-outline-24 close-outline-32 close-solid-36 doc-logo-original drop_down_arrow-32 email-solid-32 facebook-solid-30 facebook-solid-32 facebook-solid-48 fax-solid-32 form-solid-32 home-solid-32 info-outline info-solid-32 location-solid-32 locator-solid-36 lock-solid-32 login logo-classic-trader loupe-solid-32 loupe-solid shapeCreated with Avocode.main-menu-outline-36 news-solid shapeCreated with Avocode.opening-time-30 partner-solid phone-solid-32 placeholder-32 profile-outline-24 route-solid-32 search-solid-32 sevice-solid-32 shop-solid-32 test-drive-72 twitter-solid-32 twitter-solid-48 user-account-32 youtube-solid-48

Pflegen wie die Profis!

Zum Herbst neigt sich auch die Oldtimersaison dem Ende zu. Jetzt gilt es, das Fahrzeug für die Überwinterung klar zu machen. Reinigung, Pflege und Wartung sind besonders wichtig, um den geliebten Klassiker vor Schäden zu schützen. Gemeinsam mit unserem Partner, den Pflegeprofis von HERRENFAHRT, haben wir einige wichtige Tipps für Sie zusammengestellt. So wird auch Ihr Schatz gut durch die kalte Jahreszeit kommen.

 

Unsere Profi-Tipps:

  • Zu Anfang empfiehlt sich eine gründliche Handwäsche des kompletten Fahrzeugs. Achten Sie auch besonders auf Stellen, wo sich Schmutz leicht absetzen kann, wie bspw. Falze, Radkästen und ggfs. Verdecke. Durch die Wäsche entfernen Sie Umweltverschmutzungen, wie bspw. Insekten und Vogelkot, die sich über die Zeit in den Lack Ihres Fahrzeugs ätzen. 
  • Um Ihr Fahrzeug im bestmöglichen Zustand einlagern zu können, empfiehlt sich eine fachmännische Politur des Lacks. 
  • Versiegeln Sie im Anschluss das Fahrzeug mit Carnaubawachs, um den Lack in der Ruhezeit optimal zu schützen. 
  • Damit Sie Ihr Fahrzeug im bestmöglichen Zustand einmotten können, sollte es nach der Grundreinigung fachmännisch poliert werden.
  • Achten Sie vor allem darauf, dass auch die Radläufe sorgsam gereinigt werden. Lassen Sie anschließend das Auto etwas „abtropfen“. Stellen Sie sicher, dass kein Wasser mehr in den Falten hängt. Bei Bedarf kann dieses auch mit einem Kompressor ausgepustet werden.
  • Drehen Sie jetzt noch einmal eine kurze Runde mit Ihrem Fahrzeug. Damit werden Sie auch noch die verbliebene Restfeuchtigkeit los.
  • Nun widmen wir uns den Gummis. Reinigen und pflegen Sie diese mit spezieller Kunststoffpflege, damit diese nicht spröde werden.
  • Neben den Dichtungen sind auch die Reifen nicht zu vernachlässigen. Reinigen und pflegen Sie diese mit entsprechenden Pflegeprodukten. Gerade bei längeren Standzeiten ist dies sinnvoll und schützt das Material.
  • Achten Sie im Innenraum auf eine gewissenhafte Lederreinigung & -pflege, damit Schmutz keine Zeit hat, sich über die Ruhephase in die Lederschicht abzusetzen. Verwenden Sie hierfür ausschließlich materialgerechte Pflegeprodukte.
  • Um während des Winterschlafs die Luftzirkulation sicherzustellen, empfiehlt es sich die Fenster und die Lüftungen zu öffnen.
  • Spezielle Feuchtigkeitsbinder reduzieren die Luftfeuchte im Fahrzeug. Ein guter Platz hierfür findet sich auf der Rückbank.
  • Besondere Aufmerksamkeit erfordert das Anbringen einer Abdeckung (Car Cover). Achten Sie darauf, dass die Innenseite weich ist und idealerweise nicht auf dem Lack kratzt.
  • Fußmatten und lose Bodenbeläge nehmen Sie am besten aus dem Fahrzeug raus und lagern diese an einem trockenen Ort.

 

Exklusives Seminarangebot für Clubmitglieder

Sie wollen eine professionelle Anleitung zur Pflege Ihres Klassikers? Dann melden Sie sich zum Pflegeseminar von HERRENFAHRT am 21. Septmeber 2019 in der Motorworld Köln|Rheinland an. Clubmitglieder erhalten 20 % auf die Seminargebühr. Mit dem Stichwort "DOC" können Sie sich unter der Emailadresse service@herrenfahrt.com  zum Seminar anmelden.

 

 

Nehmen Sie Kontakt auf

Deutscher Oldtimer Club - Mitgliederbetreuung

Hier können sie einstellen, ob sie die Marketing Cookies wieder aktivieren möchten Mehr erfahren
Hier können sie einstellen, ob sie die Marketing Cookies deaktivieren möchten Mehr erfahren